Ordinationssoftware
Vergleich

Vergleich der Arztsoftware und deren Funktionalität

Arztsoftware Apple Ordinationssoftware Apple Praxissoftware Apple man

Die Wahl muss nicht schwer sein

Ordinationssoftware Vergleich

Mehrere Anbieter - unterschiedliche Philosophien

Grundsätzlich kann die Auswahl der richtigen Ordinationssoftware den Ärzten/-innen schwer fallen. In Österreich werben viele Anbieter mit Ordinationssoftware in unterschiedlichen Kategorien.

Prinzipiell ist es wichtig, ob eine Ordinationssoftware nur für Wahlärzte/-innen oder auch für Kassenärzte/-innen programmiert ist. Für Wahlärzte/-innen sind weniger Anforderungen an die Ordinationssoftware gestellt, da diese nicht an das ecard System angebunden ist. Die Funktion des alleinigen Auslesen der ecard kann aber sehr wohl auch in die Ordinationssoftware für Wahlärzte/-innen eingebunden sein. Hierbei werden die Patientendaten durch einen USB Kartenleser direkt eingelesen und in die Datenbank übertragen (von PROMEDOX unterstützt). Ordinationssoftware für Kassenärzte fordert spezifische Funktionalitäten des ecard Systems, der Verrechnung, des Normdatensatzes ENDS, des Arzneimittelbewilligungssystems ABS und mehr. Zudem muss die Ordinationssoftware für Kassenärzte/-innen vom Hauptverband geprüft und zertifiziert worden sein.

Die Entscheidung eine Ordinationssoftware, welche sowohl die Wahlarzt- wie auch die Kassenarztfunktionalität unterstützt auszuwählen, kann von Bedeutung sein, wenn anfänglich in einer Wahlarztordination gearbeitet wird und später eine Kassenstelle übernommen werden kann. Auch wenn zugleich eine Wahlarzt- und eine Kassenarztsstelle besetzt sind, sind die Ärzte/-innen schon auf den gleichen Workflow eingestimmt.

Des Weiteren bieten einige Ordinationssoftware Systeme nur eine lokale Installation für Windows oder Apple und andere nur eine Cloud Lösung an. In diesem Fall ist PROMEDOX so flexibel, dass es beide Möglichkeiten der Ordinationssoftware als lokale Installation auf Apple oder Windows oder das eigenständige Hosting in der Cloud anbietet.

Einige wichtige Frage ist ebenso, ob Smart Geräte wie das iPhone und das iPad für die Verwendung der Ordinationssoftware eingesetzt werden können. Viele, vor allem ältere Ordinationssysteme, bieten dies Funktionalität nicht an. Der Einsatz von Smart Geräten kann bei der Fotodokumentation, den Audionotizen und anderen Routinen sehr behilflich sein und Zeit sparen.

PROMEDOX ist die professionelle Ordinationssoftware auf dem österreichischen Markt für Wahlärzte/-innen sowohl auch für Kassenärzte/-innen.

  • Datum Februar, 2020
  • Kategorie Technologie






Ordinationssoftware Vergleich
bg

Ordinationssoftware Vergleich

PROMEDOX ist die moderne ORDINATIONSSOFTWARE in ÖSTERREICH für WAHL- und KASSENÄRZTE mit kleinen Ordinationen oder größeren Kliniken. Erhältlich ist PROMEDOX als Installation für MAC OS oder WINDOWS und hat eigene APPS für das IPHONE und das IPAD. Alternativ ist PROMEDOX ebenso eigenständig in der CLOUD verfügbar.

Als eine All-In-One Lösung bietet PROMEDOX eine integrierte Registrierkasse, die MEDIKAMENTE von DIAGNOSIA samt Interaktionen, ONLINE TERMINE mit DOCFINDER, TELEMEDIZIN durch die elektronische Gesundheitsakte ELGA, das Datennetz der Medizin DAME, das Arzneimittelbewilligungsservice ABS und vieles mehr. PROMEDOX ist vom HAUPTVERBAND zertifiziert.

KONTAKT
circle